Management

Besser machen

Am besten entwickeln sich Dinge im Dialog. Deshalb begleiten wir die Arbeit in Pflege-Einrichtungen gern intensiv, weil sich etwas nur im Zusammenspiel aller Kräfte wirklich verbessert. Im Idealfall entsteht dann ein Lernprozess zwischen Mitarbeitern und Bewohnern, zwischen Individuen und Kollektiv.

Als Management geben wir Orientierung und begleiten die Einrichtungsleiter vor Ort, um die gemeinsam definierten Ziele optimal zu erreichen. Neben der Begleitung schult die WH Care Holding GmbH in ihrer Zentrale Einrichtungsleitungen in Punkto Führung einer stationären Einrichtung im Sinne des SGB XI.

Zum Management zählt ebenfalls das Interimsmanagement. Demnach kann die WH Care Holding GmbH unter Einbezug des Qualitätsteams Betreiber übernehmen, die gerade wegen mangelnder Qualität ins Visier der Behörden gekommen sind. Wir behalten uns allerdings das Recht vor Übernahmen auch abzusagen. Mittels unserer Monitoring Abteilung können wir im Vorfeld bereits ganz gut abschätzen, ob das Chance / Risiko Verhältnis angemessen ist und/oder auch bestimmte Risiken zu groß sind. Insbesondere schlechte Standorte sowie eine mangelnde Instandhaltungspolitik von Betreibern, die nicht von der WH Verwaltung GmbH verwaltet werden, weisen meist ein deutlich höheres Risiko auf. Warum? Weil die WH Verwaltung GmbH im Gegensatz zu anderen Investoren strickt darauf achtet, dass die Instandhaltungen an Dach und Fach ordnungsgemäß umgesetzt werden.

In Garbsen sitzt das Management sowie die zentralen Abteilungen wie Marketing, Personal, Controlling, Finanzen sowie Finanzbuchhaltung. Diese Abteilungen steuern zentrale Funktionen, setzen Standards um und begleiten unsere Führungskräfte vor Ort mit dem Ziel der Arbeitsentlastung.

Die WH Care Holding GmbH betreibt ebenfalls eine Monitoring Abteilung, die insbesondere die Bereiche Standortanalyse, Betriebswirtschaft, Immobilie sowie das Management einer Einrichtung untersucht. Diese Abteilung ist sehr wichtig, wenn es um die Prüfung der Einhaltung unseres Anforderungsprofils für Immobilien geht. Neben Standortanalysen sowie weiteren Statistiken werden exakte Daten sowie Trends von Mikro- und Makrolagen ermittelt und fortgeführt. Die falsche Auswahl eines Standortes kann mittelfristig einen Betreiber in eine Schieflage bringen, sodass gerade das Risikomanagement und eine korrekte Standortanalyse die Basis für ein weiteres solides Wachstum bilden. Demnach werden hier nicht die Zahlen geschönt, sondern knallharte Fakten geprüft und auch Prognosen erstellt.